häufig gestellte Fragen

plus button

Was genau ist die Multicheck Junior Eignungsanalyse?

Die berufsbezogene Multicheck Junior Eignungsanalyse richtet sich an Lehrstellenbewerberinnen und Lehrstellenbewerber. Aufgrund der Anforderungen der verschiedenen Berufslehren werden sowohl die schulischen Leistungen wie auch die kognitiven Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler beurteilt. Damit wird den Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern der direkte Vergleich der Leistungen der Jugendlichen ermöglicht. Um den unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Berufslehren gerecht zu werden, bietet die Multicheck AG Eignungsanalysen für acht unterschiedliche Berufsfelder sowie eine besondere Abklärung für Attest-Ausbildungen an.

plus button

Wann kann die Multicheck Junior Eignungsanalyse 2017/2018 mit Lehrbeginn August 2018 absolviert werden?

Ab Mai 2017 wird die neue Version für Lehrbeginn 2018 eingesetzt.

plus button

Wo findet die Multicheck Junior Eignungsanalyse statt?

Hier finden Sie eine Übersicht über alle Testcenter. 

plus button

Wieso finde ich nur Termine in näherer Zukunft?

Wir schalten die Termine in den einzelnen Testcentern fortlaufend auf. So können wir schnell und gezielt reagieren, wenn die Nachfrage gross ist und viele Anmeldungen eintreffen.

plus button

Wie kann ich mich anmelden, wenn ich keine Kreditkarte habe?

Sie können den Betrag direkt am Postschalter oder via E-Banking einzahlen und uns die Bestätigung senden:

Multicheck AG
Zentweg 9
3006 Bern
PC-Konto: 25-611525-8
IBAN: CH54 0900 0000 2561 1525 8
BIC: POFICHBEXXX

Sobald wir die Postquittung oder die E-Banking-Bestätigung per E-Mail auf voucher@multicheck.org erhalten haben, versenden wir einen Multicheck-Voucher-Code innerhalb von zwei bis drei Arbeitstagen. Mit diesem Voucher können Sie sich unter www.multicheck.org für die Multicheck Eignungsanalyse anmelden.

Bitte beachten: Die Zahlungsbestätigung bitte unbedingt per E-Mail an voucher@multicheck.org senden, damit wir nachvollziehen können, wohin wir den Voucher-Code senden können. Vielen Dank.

plus button

Gibt es Prüfungsbeispiele aus früheren Jahren?

Nein, Prüfungsaufgaben aus früheren Jahrgängen können nicht veröffentlicht werden. Auf der Multicheck Homepage findest du jedoch bei der jeweiligen Eignungsanalyse Aufgabenbeispiele wie auch eine Demoversion.

plus button

Was wird mit der Eignungsanalyse geprüft?

Mit der Multicheck Junior Eignungsanalyse werden Schulwissen (Mathematik und Sprachen), Potenzial (logisches Denken, Konzentration, Merkfähigkeit etc.) und berufsspezifische Fähigkeiten (technisches Verständnis, praktisches Grundwissen etc.) geprüft. Eine Auflistung der Teilgebiete finden Sie auf der Hauptseite der jeweiligen Eignungsanalyse. 

Wir empfehlen, auf die Analyse hin den Schulstoff bis Ende 8. Klasse zu repetieren und die Demoversion auf unserer Seite zu absolvieren.

plus button

Wie viele Punkte muss ich erreichen, um den gewünschten Beruf erlernen zu können?

Es gibt keine fixen Punkteskalen. Der Entscheid über die Aufnahme einer Bewerberin oder eines Bewerbers liegt im Ermessen des Lehrbetriebs. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass Kandidatinnen und Kandidaten mit einem Gesamtdurchschnitt unter 40 Punkten die jeweilige Berufslehre nicht oder nur mit Schwierigkeiten erfolgreich abschliessen.

plus button

Weshalb sind die Grafikdaten nicht gleich wie die Rohdaten?

Die Balken mit den Zahlen auf der ersten Seite stellen einen sogenannten Prozentrangwert dar. Diese Daten sind normiert und auf den gewählten Beruf abgestimmt. Dieser Wert ermöglicht also einen direkten Vergleich des Jugendlichen mit allen anderen Jugendlichen, die diesen Multicheck absolviert haben. Ein Wert von 60 sagt also beispielsweise aus, dass dieser Jugendliche gleich gut oder besser als 60 Prozent der anderen Jugendlichen abgeschnitten hat.
Die Rohdaten auf der zweiten Seite sind für alle Berufe des getesteten Berufsfelds gültig. Die Auswertung der Rohdaten sollte nur durch speziell geschultes Fachpersonal vorgenommen werden. Informationen zu den Schulungen finden Sie hier.

plus button

Sind die Multicheck Eignungsanalysen qualitätsgeprüft?

Ja, eine Untersuchung der Universität Bern (2006) hat ergeben, dass die Ergebnisse der Multicheck Junior Eignungsanalyse gut den später erzielten Berufsschulnoten entsprechen. Die Untersuchung zeigte, dass die Berufsschulnoten der ersten drei Semester einen stärkeren Zusammenhang mit dem Ergebnis der Eignungsanalyse aufwiesen als mit der Schulnote der neunten Klasse. Zudem sind weitere Untersuchungen zur Prüfung der Validität im Gange.

plus button

Berücksichtigt die Multicheck Junior Eignungsanalyse die verschiedenen Schulstufen?

Nein. Die Eignungsanalyse richtet sich nach den Anforderungen der verschiedenen Berufslehren. Alle Teilgebiete werden anhand dieser Anforderungen beurteilt. Damit wird den Lehrlingsverantwortlichen der direkte Vergleich der Leistungen ihrer Bewerberinnen und Bewerber ermöglicht.

plus button

In welchem Alter sollte die Eignungsanalyse absolviert werden?

Wir empfehlen, die Multicheck Junior Eignungsanalyse im 9. Schuljahr (HarmoS 11) zu absolvieren. Unsere Auswertungen haben aber ergeben, dass Jugendliche mit einer Absolvierung im 8. Schuljahr (HarmoS 10) nicht benachteiligt werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Eignungsanalyse neben dem Schulwissen auch andere Fähigkeiten prüft.

plus button

Wie lange dauert es, bis ich mein Testresultat erhalte?

Alle Kandidatinnen und Kandidaten, die in der Schweiz eine Multicheck Junior Eignungsanalyse absolvieren, erhalten automatisch ein Profil im kostenlosen GATEWAY Karriereportal. Das Zertifikat wird innerhalb von 2 Arbeitstagen im GATEWAY Profil abgespeichert. Sobald dies erfolgt ist, wird auch eine Mail zur Information versendet.

plus button

Kann die Eignungsanalyse wiederholt werden?

Die Multicheck Junior Eignungsanalyse kann innerhalb einer Testperiode (Mai–April) pro Berufsfeld zweimal durchgeführt werden. Die neue Testperiode beginnt jeweils im Mai. Auf dem Zertifikat der zweiten Durchführung erscheint jedoch ein Vermerk mit Angabe des Gesamtresultats aus der ersten Durchführung. Um einen Vermerk zu vermeiden, müssen die beiden Durchführungen in unterschiedlichen Testperioden stattfinden sowie mindestens drei Monate dazwischen liegen.

plus button

Kann ich den Multicheck in Englisch absolvieren?

Die Eignungsanalyse wird lediglich in den drei Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch durchgeführt. Daher ist eine Durchführung in Englisch nicht möglich.

plus button

Hinweis für Personen mit Legasthenie, Dyskalkulie oder Farbfehlsichtigkeit

Beeinträchtigungen wie Legasthenie, Dyskalkulie oder Farbfehlsichtigkeit werden in der Regel an der Berufsschule und an der Lehrabschlussprüfung berücksichtigt. Die Beeinträchtigung muss jedoch von einer entsprechenden Stelle (in der Regel die Erziehungsberatung) offiziell bestätigt werden. Es besteht keine spezielle Multicheck Junior Eignungsanalyse. Wir empfehlen den Betroffenen, der Bewerbung die Bestätigung der entsprechenden Beeinträchtigung beizulegen.

Newsletter